Call a poem! - 061 721 02 05

Haben Sie einen Gedicht-Wunsch für das Poesietelefon?

Teilen Sie ihn uns mit unter: info@tagderpoesie.ch

 

Das Poesietelefon zieht mit seiner Betreiberin um
und geht in die Sommerpause bis am 04. August.

Aktuell

 

11.08. - 28.08.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Marie Luise Kaschnitz: Hiroshima (Aus: M. L. K. Gesammelte Werke in sieben Bänden. Hg. von Christian Büttrich und Norbert Miller. Band 5: Die Gedichte. Frankfurt a.M.: Insel Verlag, 1985.)

Matthyas Jenny ist auch der Gründer des ersten deutschsprachigen Poesietelefons. In Basel konnte man ab 1976 eine Nummer wählen, nicht um ein Gespräch zu führen, sondern um sich ein Gedicht anzuhören.

 

John Giorno (US-amerikanischer Performancekünstler und Poet) betrieb 1970, während der Zeit der Warhol-Factory im Museum of Modern Art, das Projekt «Call a poem». Diese Idee hat Matthyas Jenny übernommen und in den Jahren 1976 - 1982 in Basel auf seine Weise umgesetzt. Das Poesietelefon wurde schliesslich nach Zürich verschenkt, wo es durch P.K. Wehrli und den Herausgeber der Literaturzeitschrift «Orte» und der «Poesie-Agenda», Werner Bucher, weitergeführt wurde. In Deutschland und Österreich existieren noch heute Poesie-, Literatur- oder Dichtertelefone, z. B. das Literaturbüro Nordrhein–Westfalen oder das Kulturtelefon in Mainz.

 

Das Basler Poesietelefon wurde von der Studentin Alisha Stöcklin am 26.09.2014 neu in Betrieb genommen. Sie spricht wöchentlich (anfangs noch 2x pro Woche) ein neues Gedicht auf den Beantworter.

Am 26. September 2016 ist das Poesietelefon 2 Jahre in Betrieb.

Am 09. September 2016 wurde das 100. Gedicht aufgesprochen.

 

 

Bisherige Gedichte:

 

 

28.06. - 11.08.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Meret Oppenheim: Sommer (Aus: Husch, husch, der schönste Vokal entleert sich. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1984).
  • Adelheid Duvanel: Flucht (Aus: Der letzte Frühlingstag. München Luchterhand Literaturverlag, 1997.)

 

16.06. - 28.06.2017

Ein Geburtstagswunsch von Matthyas Jenny

  • Dieter Fringeli: schweigeminute (Aus: ich bin mein gutes recht. Gedichte aus dem Nachlass. Hg. von Ulla Fringeli. Basel: Verlag Nachtmaschine, 2003.)

 

30.05. - 16.06.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Franz Hohler: Gerücht / Iphone ("Gerücht" in: Heidis und Peters, Vorsicht: Kulturraum Schweiz. Hg. von Dominik Riedo. Pro Libro, 2009. | "Iphone" ist unveröffentlicht. Beide Gedichte wurden vom Autor für den Tag der Poesie 2016 zur Verfügung gestellt.)

 

28.04. - 19.05.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Yves Bonnefoy: III und V aus dem Zyklus "Que ce monde demeure" / "Sie bleibe, diese Welt" (Aus: Die gebogenen Planken / Les planches courbes. Gedichte französisch und deutsch. Ins Deutsche übetragen von Friedhelm Kemp. Stuttgart: Klett-Cotta, 2004. Die Originalausgabe erschien unter dem Titel Les planches courbes, Paris: Mercure de France, Collection Poésie, 2001.)

 

02.04. - 16.04.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

 

14.03. - 28.03.2017

Auf Wunsch von Magdalena Rohrer

  • Mascha Kaléko: Zeitgemässe Ansprache (Aus: In meinen Träumen läutet es Sturm. München: dtv, 1977).

 

21.02. - 14.03.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Günter Kunert: Eine Poetik / Unterwegs nach Utopia II (Aus: Abtötungsverfahren. München: Hanser, 1980 / Unterwegs nach Utopia. München: Hanser, 1977).

 

25.01. - 01.02.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • T.S. Eliot: 1. Strophe aus dem ersten der "Four Quartets" ("Vier Quartette"): Burnt Norton (Aus: T.S.E. Gesammelte Gedichte. Englisch und deutsch. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 8. Aufl. 2014.)

 

13.01. - 25.01.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Günter Eich: Wacht auf! (Aus dem Zyklus "Träume". In: Gesammelte Werke. Band I: Die Gedichte. Die Maulwürfe. Hg. von Horst Ohde und Susanne Müller-Hanpft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1973.)

 

02.01. - 13.01.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Ernst Meister: Himmel der Kreatur / Auf jenen Harmonien (Aus: Ernst Meister. Ausgewählte Gedichte. 1932–1979. Frankfurt a.M.: Luchterhand Literaturverlag, 3. Aufl. 1989 [1979].)

 

27.11.2016 - 02.01.2017

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Evi Kliemand: Sätze und Ausschnitte aus: Blätterwerk I. Allmein (oder vom Glanz). Sequenzen. Zürich, Edition Howeg, 2008.

 

 

2016

 

31.10. - 27.11.2016

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Björn Kuhligk: Der schöne 38. September / Ich sehe was ich sehe (Aus: Von der Oberfläche der Erde, Berlin Verlag, 2009. | Die Sprache von Gibraltar, Hanser, 2016).

 

14.10. - 28.10.2016

Auswahl aus dem Poesiebündel 2016

  • Astrid Schleinitz: laub / die toten (Aus: Wirbeltier. Unterschächen: edition pudelundpinscher, 2009. | drei monde. Erstfeld: edition pudelundpinscher, 2015.)

 

09.09. - 18.09.2016

 Das 100. Gedicht auf dem Poesietelefon zum 100-Jahre-DADA-Jubiläum

  • Hugo Ball: Intermezzo (Aus: DADA. 113 Gedichte. Hg. von Karl Riha. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, 2. Aufl. der Neuausgabe 2009.)

 

28.08. - 09.09.2016

DADA-Reihe

  • Emmy Ball-Hennings: Ätherstrophen / Gesang zur Dämmerung (Aus: DADA. 113 Gedichte. Hg. von Karl Riha. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, 2. Aufl. der Neuausgabe 2009.)

 

14.08. - 28.08.2016

DADA-Reihe

  • Hans Arp: Auszüge aus: Die Schwalbenhode. (Aus: DADA. 113 Gedichte. Hg. von Karl Riha. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, 2. Aufl. der Neuausgabe 2009.)

 

17.07. - 14.08.2016

DADA-Reihe

  • Richard Huelsenbeck: Ende der Welt (Aus: DADA. 113 Gedichte. Hg. von Karl Riha. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, 2. Aufl. der Neuausgabe 2009.)

 

10.07. - 17.07.2016

Expressionismus-Reihe

  • Jakob van Hoddis: Die Stadt / Morgens (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Gesamtausgaben: Weltende. Gesammelte Dichtungen. Hrsg. von Paul Pörtner. Zürich: Arche, 1958 // Dichtungen und Briefe. Hrsg. und kommentiert von Regina Nörtemann. Göttingen: Wallstein, 2007 [Erstausgabe 1987])

 

03.07. - 10.07.2016

Expressionismus-Reihe

  • Else Lasker-Schüler: Aus der Ferne (Aus: Sämtliche Gedichte. Frankfurt a.M.: Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, 4. Aufl. 2013, 1. Aufl. 1998)

 

20.06. - 03.07.2016

Expressionismus-Reihe

  • Georg Trakl: Ruh und Schweigen (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Gesamtausgabe: Walther Killy, Hans Szklenar (Hrsg.): Dichtungen und Briefe. Historisch-kritische Ausgabe, 2 Bände. Salzburg: Otto Müller, 1969. 2. Auflage: 1987)

 

13.06. - 20.06.2016

Expressionismus-Reihe

  • Franz Werfel: Gesang (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Gesamtausgaben: 1920–1923 Dichtungen von Franz Werfel. Leipzig: Kurt Wolff Verlag. 1948–1967 Gesammelte Werke in Einzelbänden. Hg. von Adolf D. Klarmann, Amsterdam und Wien: Bermann-Fischer; Frankfurt, S.Fischer. 1989–1993 Gesammelte Werke in Einzelbänden. Hg. Knut Beck, Frankfurt: S. Fischer.)

 

05.06. - 13.06.2016

Expressionismus-Reihe

  • René Schickele: Abschwur / Der Knabe im Garten (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Gesamtausgabe: Werke in 3 Bänden, hg. von Hermann Kesten. Köln, Berlin 1959.)

 

04.05. - 11.05.2016

Expressionismus-Reihe

  • Paul Zech: Mai-Nacht (1911) (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Gesamtausgabe: Ausgewählte Werke. Hrsg. von Bert Kasties. 5 Bände. Aachen: Shaker, 1998–1999. Band I enthält (S. 8–42) eine vorzügliche biografische Einführung, die allerdings durch die jüngsten Forschungen Alfred Hübners schon wieder korrekturbedürftig ist --> Zech hatte die Manie, seinen Lebenslauf nach Belieben zu manipulieren.)

 

27.04. - 04.05.2016

Expressionismus-Reihe

  • Wilhelm Klemm: Reifung (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Gesamtausgaben: Ich lag in fremder Stube. Gesammelte Gedichte. Hg. von Hanns-Josef Ortheil. München: Hanser Verlag 1981. / Traumschutt. Ausgewählte Gedichte. Auswahl und Nachwort von Andrea Czesienski. Berlin/Weimar: Aufbau-Verlag, 1985. / Gesammelte Verse. Mit Vignetten und Tuschezeichnungen von der Hand des Autors. Hg. von Imma Klemm und Jan Volker Röhnert. Mainz: Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung, 2012.

 

18.04. - 25.04.2016

Expressionismus-Reihe

 

11.04. - 18.04.2016

Expressionismus-Reihe

  • Theodor Däubler: Millionen Nachtigallen schlagen (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920.)

 

04.04. - 11.04.2016

Expressionismus-Reihe

  • August Stramm: Abendgang / Vorfrühling (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Werkausgabe: Jeremy Adler (Hrsg.): August Stramm. Die Dichtungen. Sämtliche Gedichte, Dramen, Prosa. München: Piper Verlag, 1990.)

 

28.03. - 04.04.2016

Expressionismus-Reihe

  • Georg Heym: Träumerei in Hellblau / Ophelia I (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920. Werkausgabe: Karl Ludwig Schneider (Hrsg.): Georg Heym. Dichtungen und Schriften. München: Beck, 1986)

 

21.03. - 28.03.2016

Expressionismus-Reihe

  • Johannes Robert Becher: Klänge aus Utopia (Aus: Menschheitsdämmerung. Ein Dokument des Expressionismus. Hg. von Kurt Pinthus. Reihe: Deutsche Literatur Bd. 4: Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft. 37. Auflage, 2016. Erstmals erschienen: Rowohlt Verlag, Berlin, 1920)

 

17.02. - 21.03.2016

  • Jan Koneffke: Unter orgelndem Wind flog meine Stadt / Wie alles weitergeht (Aus: Gelbes Dienstrad wie es hoch durch die Luft schoß. Frankfurter Verlagsanstalt, 1989)

 

31.01. - 17.02.2016

 

24.01. - 31.01.2016

  • Ulrike Draesner: Reise des Infans um die halbe Erde als blühender Ball (Aus: Subsong. Gedichte. München, Luchterhand Literaturverlag, 2014)

 

17.01. - 24.01.2016

  • Hugo von Hofmannsthal: Manche freilich... (Die neueste Werkausgabe erschien im Jahr 2000 in zehn Bänden, hrsg. von Lorenz Jäger. Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch Verlag.)

 

10.01. - 17.01.2016

  • Thilo Krause: Hinterland (Aus: Und das ist alles genug. Leipzig: Poetenladen, 2012)

 

04.01. - 10.01.2016

  • Sarah Kirsch: Erdrauch / Die Luft riecht schon nach Schnee (Aus: Sämtliche Gedichte. München: Deutsche Verlags-Anstalt, Verlagsgruppe Random House, 2005)

 

2015

 

28.12. - 04.01.2016

 

13.12. - 20.12.2015

  • Hugo Ball: Legende (Aus: Deutsche Balladen. Stuttgart: Philipp Reclam, 1995 / Gesamtausgabe: Hugo Ball – Sämtliche Werke und Briefe. Göttingen: Wallstein Verlag. Band 1: Gedichte, hg. von Eckhard Faul, 2007) 

 

06.12. - 13.12.2015

  • Alexander Nitzberg: Préludes, Nr. 3, 7, 12 (Aus: Farbenklavier. Berlin: Suhrkamp Verlag, 2012)

 

29.11. - 06.12.2015

  • Bertolt Brecht: An die Nachgeborenen I Der Pflaumenbaum (Aus: Bertolt Brecht. Die Gedichte. Hg. von Jan Knopf. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 2007.)

 

22.11. - 29.11.2015

  • Erich Fried: Gedichte lesen / Abschied / Zu guter Letzt (Aus: Es ist was es ist. Liebesgedichte. Angstgedichte. Zorngedichte. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, 16. Aufl. 2015; Erstaufl. 1983)

 

15.11. - 22.11.2015

  • Alfred Lichtenstein: Nebel (Aus: Dichtungen. Gesamtausgabe. Hg. von Klaus Kanzog und Hartmut Vollmer. (Arche Editionen des Expressionismus. Hg. von Paul Raabe) Enthält die Gesammelten Gedichte und die Gesammelte Prosa sowie unveröffentlichte Gedichte aus dem Nachlass. Mit Bibliographie und einem längeren Essay über Lichtenstein von Hartmut Vollmer sowie Abbildungen. Zürich: Arche, 1989)

 

08.11. - 15.11.2015

  • Nelly Sachs: Diese Kette von Rätseln (Aus: Fahrt ins Staublose. Gedichte. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag, 1961)

 

01.11. - 08.11.2015

  • Katharina Schultens: unter der voraussetzung man entfernte den schutz (Aus: gierstabil. Gedichte. Wiesbaden: Luxbooks, 2011)

 

25.10. - 01.11.2015

  • Thomas Kling: [Flur. Diagnosezeug] / Inhalator (Aus: Auswertung der Flugdaten. Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag, 2005)

 

18.10. - 25.10.2015

  • Clemens Umbricht: Arche Noah (Aus: Museum der Einsichten. Oberegg (AI): orte-Verlag, 2012)

 

11.10. - 18.10.2015

  • Friederike Kretzen: Ausschnitt aus dem Roman Weißes Album (Zürich: Nagel & Kimche, 2007)

 

04.10. - 09.10.2015

  • Paul Celan: Augenblicke / Ihr mit dem / Anredsam / Die Ewigkeiten (Aus: Fadensonnen, 1968 und Lichtzwang, 1970. In: Paul Celan - Die Gedichte. Kommentierte Gesamtausgabe. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 5. Aufl. 2014).

 

25.09. - 02.10.2015

  • Paul Celan: Talglicht / Dunkles Aug im September (Aus: Mohn und Gedächtnis. Erstauflage: Stuttgart, 1952. In: Paul Celan - Die Gedichte. Kommentierte Gesamtausgabe. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 5. Aufl. 2014).

 

18.09. - 25.09.2015

  • Mascha Kaléko: Aufbruch (Aus: In meinen Träumen läutet es Sturm. Gedichte und Epigramme aus dem Nachlass. Hg. und mit einem Nachwort versehen von Gisela Zoch-Westphal. München: Deutscher Taschenbuch Verlag. Originalausgabe: 1977. 33. Aufl. 2014)

 

11.09. - 18.09.2015

  • Ruth Loosli: bin nicht arm bin nicht verwegen (Das Gedicht wurde von der Autorin zur Verfügung gestellt und ist unveröffentlicht)

 

05.09. - 11.09.2015

  • Elisabeth Wandeler-Deck: Endlich aufgeschobener Anfang (und ohne nummer) (Aus: ANFÄNGE. ANFANGEN. gefolgt von UND. Wien: Passagen Verlag, 2012)

 

28.08. - 05.09.2015

  • Elena Spoerl Vögtli: Gronda / Dachrinne (Aus: Finestre / Fenster. Zürich: Limmat Verlag, 2014. Übersetzt von Janine Zumstein)

 

 

21.08. - 28.08.2015

  • Ernst Jandl: salzburger balkone (Aus: Poetische Werke. Zehn Bände. Hg. von Klaus Siblewski. München: Luchterhand Literaturverlag, 1997)

 

14.08. - 21.08.2015

Peter Hille publizierte seine Gedichte in unterschiedlichen Zeitschriften. Sie wurden erstmals mit anderen Werken von seinen Freunden Hart und Baum nach seinem Tode herausgegeben: 4 Bde, Berlin/Leipzig, 1904/1905. Veränderte Neuausgabe: Gesammelte Werke, hg. von seinen Freunden, Berlin (Schuster und Loeffler), 1916.

 

 

07.08. - 14.08.2015

  • Elisabeth Meylan: Leben / Kleiner Abgesang (Aus: Häuser, Amseln, Einsamkeiten. Erschienen in: Sammlung der Schweizer Poesie. Lugano: alla chiara fonte editore, Juni 2013)

 

30.07. - 07.08.2015

  • Ulf Stolterfoht: erschlossener Sinn (Aus: fachsprachen XXVIII-XXXVI. Basel/Weil a.R.: Urs Engeler Editor, 2009)

 

17.07. - 28.07.2015

  • Patti Smith: Nachdenken über Robert (Aus: The Coral Sea. Deutsche Ausgabe: Das Korallenmeer. Zürich: Bilgerverlag, 2014.) Prosagedichte - Im Andenken an den Fotografen und Weggefährten Robert Mapplethorpe, 1946-1989.

 

12.07. - 17.07.2015

  • Ilse Aichinger: Tagsüber / Ortsanfang (Aus: Verschenkter Rat. Frankfurt a.M.: S. Fischer Verlag, 1978)

 

05.07. - 12.07.2015

  • Florian Vetsch: Der Stein (Aus: Steinwürfe ins Lichtaug. Moloko Print, 2014)

 

28.06. - 05.07.2015

  • Henning Ziebritzki: Selbstporträt eines alternden Dichters. (Aus: Jahrbuch der Lyrik. Hg. von Christoph Buchwald und Jan Wagner. München: Deutsche Verlags-Anstalt, 2013)

 

12.06. - 19.06.2015

Anlässlich des Imagine-Festivals in Basel, das am 12./13. Juni stattfand

  • Heike Fiedler: Imagine (Aus: langues de meehr. edition spoken script. Luzern: Der gesunde Menschenversand, 2010)

 

05.06. - 12.06.2015

  • Matthias Göritz: Wie gehabt (Aus: Neue Rundschau Heft I/2008. Frankfurt a.M.: S. Fischer Verlag)

 

29.05. - 05.06.2015

  • Rolf Hermann: rue de la lune (Aus: Kartographie des Schnees. Luzern: Der gesunde Menschenversand, 2014)

 

22.05. - 29.05.2015

  • Jörg Fauser: Der Anfang (Aus: Trotzki, Goethe und das Glück. Zürich: Diogenes Verlag, 2009)

 

15.05. - 22.05.2015

  • Lisa Elsässer: Löwenzahn (Aus: Ob und darin. Gedichte. Unterschächen: Edition Pudelundpinscher, 2008. // Moderne Poesie in der Schweiz. Eine Anthologie von Roger Perret. Zürich: Limmat Verlag, 2013)

 

08.05. - 15.05.2015

  • Ron Winkler: La Mancha (Aus: Prachtvolle Mitternacht. Frankfurt a.M.: Schöffling & Co., 2013)

 

01.05. - 08.05.2015

  • Eduard Mörike: Im Frühling (Aus: Der ewige Brunnen. Ein Hausbuch deutscher Dichtung. Hg. von Ludwig Reiners. C.H. Beck: München, 1955 und 2005. Alle Rechte beim Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M.)

 

26.04. - 01.05.2015

  • Friederike Mayröcker: Kindersommer (Aus: Der ewige Brunnen. Ein Hausbuch deutscher Dichtung. Hg. von Ludwig Reiners. C.H. Beck: München, 1955 und 2005. Alle Rechte beim Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M.)

 

19.04. - 26.04.2015

  • Anna Achmatova: Der Leser (Aus: Unsrer Nichtbegegnung denkend. Gedichte 1911-1964. Ausgewählt und aus dem russischen übertragen von Erich Ahrndt. Leipziger Literaturverlag, 2012)

 

14.04. - 19.04.2015

  • Ingeborg Bachmann: Reklame / Wahrlich (Aus: Anrufung des großen Bären. In: Werke. Bd. 1. München: Piper Verlag: 1978. Einzelausgabe: München: Piper, 1957. // Letzte, unveröffentlichte Gedichte, Entwürfe und Fassungen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 1998)

 

03.04. - 10.04.2015

  • Gottfried Benn: Verlorenes Ich (Aus: Sämtliche Werke. »Stuttgarter Ausgabe«, 7 Bände in 8 Teilen, hg. von Gerhard Schuster (Bd.1–5) und Holger Hof (Bd.6 und 7), Stuttgart 1986–2003. Bd. 1/Bd. 2: Gedichte.)

 

27.03. - 03.04.2015

  • Georg Trakl: An den Knaben Elis / Menschheit (Aus: Georg Trakl. Das dichterische Werk. München: dtv, 1972. Nach der hist.-krit. Ausgabe, hg. von Walther Killy und Hans Szklenar)


 

21.03. - 27.03.2015

  • Charles Bukowski: The Bluebird / Ständiger Begleiter (Aus: The Last Night of the Earth Poems. New York: HarperCollins Publishers, 1992 / Ende der Durchsage. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2012)

 

14.03. - 21.03.2015

  • Marion Poschmann: vage Einsichten (Aus: Geistersehen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 2010)

 

01.03. - 14.03.2015

  • Theodor Kramer: Der Verschüttete / Brief an einen Soldaten (Aus: Gesammelte Gedichte, Bd. 1. Wien: Europaverlag, 1984)

 

22.02. - 01.03.2015

  • Stefan George: Mein kind kam heim / Seelied (Der siebente Ring, 1907 - Gesamt-Ausgabe der Werke Bd. 6/7 / Das Neue Reich, 1928 - Gesamt-Ausgabe der Werke Bd. 9)

 

11.02. - 22.02.2015

  • Ernst Meister: Gedächtnis / Regenbogen / Himmlisches (Aus: Ausgewählte Gedichte 1932-1979. Frankfurt a.M.: Luchterhand Literaturverlag, 1979)

 

08.02. - 11.02.2015

  • Liesa Trefzer-Blum: Kein Wort von innerer Leere / Gesetzt den Fall / Da - war nicht viel (Aus: unverblümt. Gutach: Drey-Verlag, 2013 / Und im Übrigen die Spur. Gutach: Drey-Verlag, 2008)

 

 

04.02. - 08.02.2015

  • Rainer Brambach: Leben (Aus: Ich fand keinen Namen. Zürich: Diogenes Verlag, 1969)

 

31.01. - 04.02.2015

  • Erika Burkart: Einer, der schreibt (Aus: Belege. Gedichte aus der deutschsprachigen Schweiz seit 1900. München/Zürich: Artemis Verlag, 1978)

 

28.01. - 31.01.2015

  • Sylvia Geist: Kahl (Aus: Gordisches Paradies. Berlin: Hanser Verlag, 2014)

 

25.01. - 28.01.2015

  • Padraig Rooney: Doing the Graves / Beginnings (Aus: The Fever Wards. London: Salt Publishing, 2010)

 

21.01. - 25.01.2015

  • Meret Oppenhein: Sansibar / Je sens mon oeil (Aus: Warum ich meine Schuhe liebe. Hg. von Christiane Meyer-Thoss. Berlin: Insel Verlag, 2013. / Aus: Husch, husch, der schönste Vokal entleert sich. Hg. von Christiane Meyer-Thoss. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, 2002)

 

18.01. - 21.01.2015

  • Roger Monnerat: Wintergärten (unveröffentlicht, vom Autor zur Verfügung gestellt)

 

12.01. - 18.01.2015

  • Anne Blonstein: trennen / parting (Deutsche Übersetzung von Ingrid Fichtner / engl. Original from a sequence entitled The unfinished year: Eratio 14. Aus: Moderne Poesie in der Schweiz. Eine Anthologie von Roger Perret. Zürich: Limmat Verlag, 2013)

 

08.01. - 12.01.2015

  • Werner Lutz: Nachdenklichkeit / Hefe essen / Stell dir vor (Aus: Moderne Poesie in der Schweiz. Eine Anthologie von Roger Perret. Zürich: Limmat Verlag, 2013 / Treibgutzeilen. Gedichte. Frauenfeld: Waldgut Verlag, 2013 / vom Autor zur Verfügung gestellt)

 

04.01. - 08.01.2015

  • Christoph Mangold: Gras anmalen / Wälder (Aus: Gras anmalen. Basel: Verlag Nachtmaschine, 1980 / Keine Angst wir werden bewacht. Gedichte von 1982-1968. Basel: Lenos Verlag, 1982)

 

2014

 

31.12.2014 - 04.01.2015

  • Ingeborg Kaiser: dezembern (zeittasten. Oberegg: Orte-Verlag, 2002) / silvester (unveröffentlicht, von der Autorin zur Verfügung gestellt)

 

24.12. - 31.12.2014

 

20.12. - 24.12.2014

 

17.12. - 20.12.2014

  • Jürg Halter: Erfüllung / Zukunft (Aus: Wir fürchten das Ende der Musik. Göttingen: Wallstein Verlag, 2014)

 

14.12. - 17.12.2014

  • Caspar Jenny: "Maske" (ohne Titel) / Tief im Wort / Ein Feuer zu schüren (Aus: Im Rückstoss des Tages. Willebadessen: Zwiebelzwerg Verlag, 2012)

 

10.12. - 14.12.2014

  • Felix Philipp Ingold: Treffpunkt / Magerwiese (Aus: Jeder Zeit. Andere Gedichte. Graz/Wien: Literaturverlag Droschl, 2002)

 

07.12. - 10.12.2014

  • Hilde Domin: Drei Arten, Gedichte aufzuschreiben (Aus: Sämtliche Gedichte. Frankfurt a.M.: S. Fischer Verlag, 6. Aufl. 2013)

 

04.12. - 07.12.2014

  • Jan Wagner: Versuch über Mücken (Aus: Regentonnenvariationen. Berlin: Hanser Verlag, 2014)

 

30.11. - 04.12.2014

  • Durs Grünbein: Einer Gepardin im Moskauer Zoo (Aus: Falten und Fallen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1994)

 

26.11. - 30.11.2014

  • Sylvia Plath: Crossing the Water / Über das Wasser (Aus: Über das Wasser / Crossing the Water. Wiesbaden: Luxbooks, 2013)

 

23.11. - 26.11.2014

  • Marie Luise Kaschnitz: Auferstehung (Aus: Dein Schweigen – meine Stimme. Gedichte 1958–1961. Hamburg: Claassen Verlag, 1962)

 

18.11. - 23.11.2014

  • Else Lasker-Schüler: Der letzte Stern (Sämtliche Gedichte. Frankfurt a.M.: Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, 4. Aufl. 2013, 1. Aufl. 1998)

 

14.11. - 18.11.2014

  • Uljana Wolf: Aufwachraum I / Aufwachraum II (kochanie ich habe brot gekauft, kookbooks, idstein, 2005)

 

09.11. - 14.11.2014

 

06.11. - 09.11.2014

  • Leta Semadeni: In meinem Leben als Fuchs (Chasa Editura Rumantscha, Chur: 2010, rätoromanisch / deutsch)

 

02.11. - 06.11.2014

  • Alfred Brendel: Als die künstlichen Menschen (Aus: Grosser Ozean. Gedichte für alle. Hg. von Hans-Joachim Gelberg. Weinheim/Basel: Beltz & Gelberg, 2006)

 

31.10. - 02.11.2014

 

26.10. - 31.10.2014

  • Johanna Lier: schwarzer holunder. feuersalamander. (Babylon Verlag, Zürich/Bagdad, 2007)

 

22.10. - 26.10.2014

 

18.10. - 22.10.2014

  • Svenja Herrmann: Die Mühlen von Barbegal (unveröffentlicht, von der Autorin zur Verfügung gestellt)

 

15.10. - 18.10.2014

  • Rainer Maria Rilke: Archaischer Torso Apollos / Schlußstück (Insel Verlag, Frankfurt a.M., 1986)

 

11.10. - 15.10.2014

  • Manfred Gilgien: Poesie ist etwas, was danebensteht (Verlag Nachtmaschine, Basel, 2005)

 

07.10. - 11.10.2014

 

04.10. - 07.10.2014

 

30.09. - 04.10.2014

 

26.09. - 30.09.2014

  • René Regenass: Frage (unveröffentlicht, vom Autor zur Verfügung gestellt)