In der Zwischenzeit: Call a Poem! 061 721 02 05

AKTUELL

Im Mai 2019

Wir freuen uns, ankündigen zu dürfen, dass wir daran arbeiten, das Poesietelefon technisch aufzurüsten.
Im Herbst diesen Jahres werden die Optimierungen voraussichtlich abgeschlossen sein und in Kraft und in Erscheinung treten können. Dann wird die Tonqualität deutlich besser sein und ausserdem können die aufgesprochenen Gedichte gespeichert werden und bleiben als Tondateien im Archiv verfügbar.

Bis es soweit ist, werden die Gedichte weiterhin nur monatlich

gewechselt, danach wieder in regelmässigeren Abständen.


Gedenkreihe: "Gegen das Vergessen"


Die Gedenkveranstaltungen würdigen das Schaffen verstorbener Basler und Baselbieter Dichterinnen und Dichter.

Eine Anthologie "Gegen das Vergessen" ist geplant.

 

Kontakt und Auskunft bezüglich Gedenkveranstaltungen und Anthologie:

Matthyas Jenny, mjenny@vtxmail.ch

 



 

 

 

Nicht nachlassen, nie,
weil alles nachlässt –
So viel Gelb in der Luft,
Gerede geduckt im Gestank.
 
Wir wollen Grün sprechen
wie der Baum, der Busch,
das Gras, einfach und
immer wiederkommend,
Jahr für Jahr.
 
Rainer Brambach (1917–1983)