Robin Byland

Geboren 1988, M.A., Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Medienwissenschaften in Basel.

Master of Arts in Kunstgeschichte und Bildtheorie über Mark Rothko (Bilder als Objekte des Blicks und als Bildkörper der Empfindung, Akademiker Verlag, 2016). Seit 2014 freier Kunstvermittler am Schaulager in Münchenstein. 2016/17 Praktikant Kunstvermittlung am Aargauer Kunsthaus. Seit 2017 wissenschaftlicher Assistent am Kunstmuseum Solothurn. Ausstellung zu den Arbeiten auf Papier von Ian Anüll, Katalogbeitrag zum Werk von Bernard Voïta und Aufsatz in einer Publikation zu Cuno Amiet, alle 2018.