Thomas Schafferer

 

Thomas Schafferer wurde geboren. Genauer gesagt im Jahr 1973. Danach stürzte sich der leibhaftige Wipptaler (aus Pfons - 1000m Seehöhe- wer es kennt) bzw. gebürtige Innsbrucker gleich in polyartistische Spielereien und experimentierte in unzähligen bewusstseinserweiternden Kunstgauklereien. Seither versteht er sichals wahnwitziger Querdenker, stürmischer Autorennationalteamkicker, emotionaler Visionär, lyrischer Rocksänger, vernetzender Inspirator und herzlicher Kulturvermittler.

Im Netz ist er übrigens unter: www.schafferer.net zu finden. 2015 darf man/frau nun resümierend feststellen, dass dieser noch junge Künstler seit über 20 Jahren als Literast, Rampensau, Maler oder Konzeptkünstler, seit annähernd 20 Jahren als Verleger, Chefredakteur oder Kreativkopf der ungewöhnlichen, polymorphen Tiroler Literaturzeitschrift Cognac & Biskotten und seit rund 15 Jahren als Urgestein (und Gründer) der Schreibmaschinen die Welt inspirieren, berühren und bereichern möchte.

Und dies ist erst der Anfang...

 

Bibliographie (Auswahl)

  • fujyama hinter dächern. Gedicht-Bild-Band; Edition BAES, Zirl, 2008
  • Kaiserschmarrn. 20 absurde Kurzgeschichten und -krimis; pyjamaguerilleros*, Innsbruck, 2008
  • differdange liegt am meer. 74 Gedichte; Éditions Phi, Differdange, 2014
  • 500 polaroids einer reise durch europa; Verlag TAK, Innsbruck, 2015
  • jenseits von luxemburg. ein lyrischer roman als liebeserklärung (auch) an das großherzlichkeitstum; Kabes a Rascht, Differdange, 2015

 

Link

Homepage von Thomas Schafferer

 

 

 

Teammitglied Schriftsteller-Fussballnationalmannschaft Österreich

Flugblätter Tag der Poesie 2016:

"Flusslauf der Dinge", "Dickicht der Geschichte",

"durch das farnland", "wegen nichtigkeiten"

Lesung am Tag der Poesie 2016 auf dem Rümelinsplatz