Noëmi Niederberger, geboren am 19.08.1988, kam schon früh mit der Welt des Theaters in Berührung. Während und nach der Matur spielte sie am Neuen Theater am Bahnhof in Dornach und Arlesheim während 10 Jahren bei Sandra Loewe in der Jugentheatergruppe mit und konnte vieles lernen. Bis heute ist sie sehr interessiert an Sprache und Sprechkultur und beteiligt sich neben dem Studium mit Leidenschaft am Tag der Poesie und weiteren Kleinprojekten. Nachdem sie das Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Basel abgebrochen hat, widmet sie sich nun neu der Ausbildung zur Primarlehrerin in Liestal.

 

 

 

 

 

 

Tag der Poesie 2014:

Märchenzelt für Kinder und handbeschriebene Laubblatt-Poesie an der Wäscheleine

 

Tag der Poesie 2015:

  • Gedenklesungen im Kreuzgang für Günter Grass, Terry Pratchett, Harry Rowohlt, Tomas Tranströmer.
  • Kinderaktivität: Lieblingsgedichte in den Poesie-Briefkasten. Lesung und Vermittlung der ausgewählten Gedichte.
  • Handbeschriebene Poesie-Schmuckstücke gewonnen aus Naturstreifzügen und zugeflogenen Worten.

Ab 2013 jährliche Mithilfe und Unterstützung rund um den Tag der Poesie