Kurt Aebli


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: Engeler Verlag

 

 

Kurt Aebli (*20. Oktober 1955) ist im Kanton Zürich geboren und aufgewachsen. Nach der Matura studierte er an der Universität Basel Germanistik, Geschichte und Ethnologie. Er ist Verfasser von Kurzprosa und Lyrik. 1991 und 1996 nahm er an den Klagenfurter Tagen der deutschsprachigen Literatur teil.

 

Nach längeren Aufenthalten in Wien und Paris lebt er heute in der Nähe von Zürich.

 

Preise und Werkbeiträge (Auswahl)

 

Basler Lyrikpreis (2008)

Auszeichnung Kanton Zürich (2004)

Einzelwerkpreis Schweizerische Schillerstiftung (2004)

Werkbeitrag Kanton Zürich (2001, 1997)

Stipendium Suhrkamp-Verlag (1996)

 

 

Bibliographie (Auswahl)

 

  • Tropfen. Edition Korrespondenzen, Wien, 2014
  • Der Unvorbereitete. Engeler, Basel, 2009
  • Ich bin eine Nummer zu klein für mich. Gedichte. Engeler, Basel, 2007
  • Der ins Herz getroffene Punkt. Engeler, Basel 2005
  • Ameisenjagd. Gedichte. Suhrkamp (edition suhrkamp 2331), Frankfurt am Main, 2004
  • Die Uhr. Gedichte. Suhrkamp (edition suhrkamp 2186), Frankfurt am Main, 2000
  • Frederik. Erzählung. Suhrkamp, Frankfurt am Main, 1997
  • Mein Arkadien. Prosa. Suhrkamp (edition suhrkamp 1885), Frankfurt am Main, 1994
  • Küß mich einmal ordentlich. Prosa. Suhrkamp (edition suhrkamp 1618), Frankfurt am Main, 1990
  • Die Vitrine. Erzählungen. Rauhreif, Zürich, 1988
  • Die Flucht aus den Wörtern. Prosa. Rauhreif, Zürich, 1983
  • Der perfekte Passagier. Gedichte. Nachtmaschine, Basel, 1983

 

 

Links

 

Wikipedia-Eintrag von Kurt Aebli

Kurt Aebli im Lexikon der Autorinnen und Autoren der Schweiz (AdS)

 

 

 

 

Gedichtplakat und Poesiekarte am Tag der Poesie 2012:

"Der Septemberhimmel"