Jean Willi


Foto: Martin Suter
Foto: Martin Suter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jean Willi wurde 1945 in Basel geboren, besuchte die Kunstgewerbeschule Basel und beendete 1967 eine Ausbildung als Grafiker. Bis 1969 lebte er in Paris. Anschliessend unternahm er eine Reise nach Afrika und lebt seit 1974 als Maler und Schriftsteller in Spanien (im Landesinneren von Ibiza) und Basel.

 

1989 erschien der Prosaband «Der Tag von Santa Inés» (NA 1999). Im Ricco Bilger Verlag erschien 1999 sein Erfolgsroman «Sweet Home». Erzählungen in verschiedenen Anthologien. 1994 schrieb er zusammen mit Martin Suter das Drehbuch zu drei Folgen der Fernsehserie «Die Direktorin». Zwischen 1993 und 1996 gab Jean Willi vier Bände mit Texten von Werner Helwig heraus. 

 

 

Links

Jean Willi beim Vidal Verlag

Wikipedia-Eintrag von Jean Willi

Jean Willi im Lexikon der Autorinnen und Autoren der Schweiz (AdS)

 

 

 

Gedichtplakat und Poesiekarte, Tag der Poesie 2013: "Sommer"

Flugblatt, Tag der Poesie 2014: "Paris, Larache"