Jürg Halter


Solothurner Literaturtage 2012
Solothurner Literaturtage 2012

 

Jürg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Halter ist 1980 in Bern geboren. Halter, der Dichter, Rapper und "Performance-Poet", gehört zu den bekanntesten Spoken-Word-Poeten seiner Generation im deutschsprachigen Raum.

Studium an der Hochschule der Künste Bern (HKB).

Beiträge in verschiedenen Kunstzeitschriften und Anthologien.

Er ist Mitbegründer und Leiter des Literatur- und Kunstkonstrukts art.21 und als Kulturinszenator tätig, etwa für das 1. Schweizer Kinder- und Jugendliteraturfestival.

 

Unter dem Namen Kutti MC ist Halter zudem auch als Rapper und Sprechsänger bekannt (mehr dazu unter: www.kuttimc.ch).

Jürg Halter lebt in Bern.

Bibliographie (Auswahl)

 

  • Ich habe die Welt berührt. Gedichte. Ammann Verlag, Zürich, 2005
  • Nichts, das mich hält. Gedichte. Ammann, Zürich, 2008
  • Sprechendes Wasser. Deutsch und Japanisch. Kettengedicht mit Tanikawa Shuntarõ. Secession Verlag für Literatur, Zürich, 2012
  • Wir fürchten das Ende der Musik. Gedichte. Wallstein Verlag, Göttingen, 2014
  • Das 48-Stunden-Gedicht. Zusammen mit Tanikawa Shuntarõ. Wallstein Verlag, Göttingen, 2016

 

Links

 

Homepage von Jürg Halter

Wikipedia-Eintrag von Jürg Halter

SRF: Jürg Halter bei Aeschbacher am 24.03.2005

SRF: Jürg Halter in der Sendung "Kulturplatz" am 13.04.2005

 

 

 

Gedichtplakat und Poesiekarte, Tag der Poesie 2012:

"Die Liebe gehört niemandem"

Gedichtplakat und Poesiekarte, Tag der Poesie 2014:

"Die Zukunft" / "Erfüllung"