Martin Schäfer

Martin Schäfer, Kulturwissenschaftler und Journalist

Geboren 1948 in Mellingen; Schulen in Basel; Studium der Philosophie und Geschichte an der Universität Basel; 1977 Promotion zum Thema „Science Fiction als Ideologiekritik“. 1976-2013 hauptberufliche Tätigkeit als Redaktor bei Schweizer Radio SRF. Sendungen und Sendereihen zu afroamerikanischer Musik von Blues bis Hip-Hop, World Music, Folk und Country, Jazz und ihre Hintergründe. Verantwortlich für die DRS 3-Jahresserie „50 Jahre Rock’n’Roll“ (2004), die mit dem Zürcher Radiopreis ausgezeichnet wurde. 2007 Swiss Blues Award.

Daneben Tätigkeit als Kulturjournalist für Printmedien (Rubrik „Jukebox“ in der Basler Zeitung von 1983-2003). 2001 Konzeption und Koordination der „Du“-Jubiläumsausgabe vom Mai 2001 („Bob Dylan. Der Fremde“). Lehraufträge am Institut für Medienwissenschaft der Universität Basel und an der Abteilung Jazz der Musikhochschule.

Neuste Publikation: „Johnny Cash – Leben, Werk, Wirkung“ (Suhrkamp 2008).